Was ist Reiki?  

Mehr Informationen zu Reiki finden Sie unter:

www.reiki.de

Reiki (sprich Ree-ki) ist das japanische Wort für die „Universale Lebens-energie“. Reiki ist eine japanische Behandlungs-Methode, um den Körper zu aktivieren und zu harmonisieren. Es ist ein uralter Weg der Heilung durch Handauflegen, der von dem Japaner Mikao Usui wiederentdeckt wurde. 

 

Die Behandlungsmethode Reiki bezeichnet also die Fähigkeit, das Energiesystem zu aktivieren und zu harmonisieren. Die Kraft wirkt sowohl auf der körperlichen, geistigen und seelischen Ebene und ist keiner Religion unterstellt. Für den Erfolg der Anwendung ist der Glaube irrelevant. Kindsbehandlungen verdeutlichen es, da die Behandelten anschließend oft Anzeichen des Wohlfühlens zeigen, ohne dass Ihnen die Methode logisch vermittelt werden konnte.

Reiki-Behandlungen lösen Blockaden (angestaute Energien), erhöhen den Krafthaushalt und können damit das Wohlbefinden steigern sowie den Selbstheilungsprozess unterstützen. Außerdem bewirken sie eine Tiefenentspannung und spielen gegebenenfalls bei dem persönlichen Reifungsprozess eine unterstützende Rolle.

Die Reiki-Energie wird durch das Handauflegen auf den Klienten übertragen, wobei ein direkter Hautkontakt nicht von Nöten ist (kein Ablegen der Kleidung notwendig). Durch die Anwendung werden alle Chakren energetisch ausgeglichen, um ein fließendes Energiesystem wiederherzustellen und eine Versorgung aller Körperregionen zu gewährleisten.

 

REIKI be/wirkt auf der köperlichen Ebene:

-schmerzlindernd

-durchblutungfördernd

-entgiftend

-entschlackend

-wohltuend wärmend

-bessere Wundheilung

-krankheitsvorbeugend

 

REIKI be/wirkt auf der emotionalen Ebene:

-Entspannung

-Vertrauen

-Lebensfreude

-Ausgeglichenheit

 

REIKI be/wirkt auf der mentalen Ebene:

-befreit von Streß

-man kann loslassen

-macht den Kopf frei

-man kann sich besser konzentrieren